LEHRGANG FRIEDENSTIFTER

Highlight Lehrgang Herbst 2021
 

 

 

 

"Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn der Frieden ist der Weg."

Mahatma Gandhi

 

 

Tiefgehender Lehrgang

Die meisten jener AbsolventInnen, die mehrere Lehrgänge bei mir besucht haben, nennen den Lehrgang des Friedenstiftens als den tiefgehendsten und nachhaltig transformativsten.

Näher betrachtet liegt das an der geglückten Verbindung der nativen Weisheiten der Friedenstifter-Tradition der nordamerikanischen Haudenosaunee mit ostasiatischen und afrikanischen Lebensphilosophien und zeitgenössischen, spirituellen Lehren und Praktiken.

Denn schlussendlich ist es ein Zeiten und Welten umspannendes Thema, diese unsere Sehnsucht nach Frieden, ein Geburtsrecht, wie manche anmerken. Und das stete kreative Streben, gangbare Lösungen für jene paradoxen Herausforderungen, die der Wunsch nach beständigem Frieden mit sich bringt, in eine kulturelle Form zu gießen ... es hat vielerlei wunderbare Prinzipien und Traditionen hervorgebracht.

 

Friedenstifter Tradition

Das Fundament dieses Lehrganges ist die Geschichte des Friedenstifters. Eine in ihrem vollen Umfang erzählte, mehrtägige Sammlung der Ereignisse rund um das Leben und Wirken des Peacemakers. Diese Geschichte ist in der Kultur der nordamerikanischen Haudenosaunee oder Irokesen das bedeutsamste Rückgrat ihrer Friedens-Tradition - der, wenn nicht sogar ältesten im Frieden lebenden Kultur der Welt.

Ein Teil ihres kulturellen Schatzes wurde bewusst nach Europa getragen und wird hier vor allem über das Netzwerk der Wildnisschulen achtsam und respektvoll weitergetragen.

Die Lehren sind bunt, vielschichtig und von brillianter Tiefe - aber sie drehen sich dennoch vor allem um diese vier heiligen Aspekte.

  • Innerer Frieden
  • Gute Nachricht
  • Einheit
  • Heilung

 

Die Verbindung der Traditionen

Auch hier stellt die kreisförmige Landkarte des Naturmentorings wieder die Brücke her. Zwischen obig angesprochenem, nativ-intuitiven Blick und den aktuellen visionären, wie kognitiv herausragenden Erkenntnissen der modernen Zeit. Unterstützt durch einen integrale Weit- und Durchblick weben wir hier an einem besonderen Netz:

an einem tragfähigen Netzwerk des Friedens für diese und die nächsten 7 Generationen.

Wir lernen und weben das Netz des Friedens begleitet vom Heiligen Feuer während des Lehrganges

Warum gerade die Kunst des Friedenstiftens jetzt so wichtig ist

Vielleicht haben es dir die letzten Monate gezeigt. Wie eindrücklich es sich zeigt, dass der Großteil der Menschen unsere Gemeinschaften gar nicht wissen, wie innerer Frieden sich überhaupt anfühlt, geschweige denn, was man tun kann, um diesen Zustand wieder herzustellen.

Es war auch ausgesprochen klar zu sehen, welch rüden, wenig wertschätzenden, zumeist nicht einmal anerkennenden und sogar nur auf das Monologisieren und Rechthaben ausgerichtete Kommunikationsformen wir uns antrainiert haben.

Und wie schnell es geht, dass zwar viele egozentrische Interessensgrüppchen zusammengeführt werden, aber nur selten der tiefe Wille sich zeigt, den beschwerlicheren, aber nachhaltigeren Weg des Konsens zu gehen.

Warum das so ist? Weil wir Menschen sind! Mit gar nicht mal so unterschiedlichen Bedürfnissen und Sehnsüchten. Hinter alle dem stecken Menschen wie du in ich.

Menschen, die unter anderen Umständen sich in der selben Sache vielleicht ganz anders ausrichten würden, wenn ... ja, wenn?

Genau dort werden wir hingehen, in diesem Lehrgang!

 

Was wäre wenn ...

Was wäre, wenn deine Partnerschaft sich den Friedensprinzipien versprechen würde? Oder sich in den Firmenleitlinien der Geist nach den Friedensprinzipien ausrichten würde? Oder in der Gemeinde nicht die Mehrheit siegt, sondern so oft wie möglich der Konsens?

Was würde sich für dich verändern? 

Willst du das?

Kannst du etwas beitragen?

Worauf wartest du noch?

 

Martins Leidenschaft, das hoffnungsvolle Bewusstmachen einer integralen Sicht auf kulturelle und persönliche Muster

 

Meine Absicht

Im Zuge dieses Lehrganges möchte ich dir unter anderem folgende Erfahrungen ermöglichen:

  • Die abgeleiteten Kreisläufe der Naturverbindung und des Naturmentorings so zu verstehen, dass die Ableitung und der Zusammenhand zu den Friedensprinzipien augenscheinlich ist
  • Den mir zugänglichen Teil der Friedenskultur der Haudenosaunee achtsam weitergeben und dich daran erinnern, mit diesen wegweisern deinen Weg und deine Form bei deinen Wurzeln und Ressourcen zu finden und nicht ein Haudenosaunee sein zu wollen
  • Die vier Grundprinzipien kognitiv, aber vor allem praktisch und spürbar zu verdeutlichen
  • Dir mit Heimübungen zu helfen, diese Prinzipien in den Alltag zu integrieren und genau dort, wo dein Leben stattfindet, zu überprüfen und zu vertiefen
  • Die allgemein gültigen dahinterliegende Muster zu herauszuarbeiten, dass uns aufmachen können, in anderen Kulturen, ja sogar in der Moderne nach zu diesen Prinzipien passenden Haltungen und Methoden forschen können
  • Inspirierende Streifzüge durch heilsame und transformierende Kulturtechniken aus Südafrika, Hawai, dem fernen Osten und weiteren nordamerikanischen und europäischen Erkenntnissträngen. Wie zB Hooponopono, Counceling etc.
  • Praktische Übungen aus den Bereichen Gewaltfreier Kommunikation von Marshall Rosenberg, The Work von Byron Katie, Truthspeaking von Tamarack Song, Friedenswerk von Veit Lindau, Tiefenökologie von Joanna Macy, Integrale Lebenspraxis von Ken Wilber und noch einigen anderen ...
  • Eine gestärkte und klarere Vision, was dir wirklich wirklich wichtig ist und wie du es erreichen kannst und das du dabei nicht alleine bist!
  • Einen mehrstündigen Ausschnitt aus der Großen Friedenstifter-Geschichteerlebt hast

Neben den nativen Weisheiten besuchen uns unter anderem die Lehren dieser besonderen Menschen

Warum ein Lehrgang und nicht ein Wochenend-Kurs oder ein online-Seminar?

Danke für diese berechtigte Frage! 

Ich stelle sie mir immer wieder aufs Neue ... was will ich erreichen? Was ist meine Absicht? Und welche Form kann das möglich machen ....

Gerade beim Friedenstifter erfüllt mich nur entweder eine pop-up-workshop-artiges Anreissen des Themas ... oder wirklich in die Tiefe gehen. Da ist so eine Fülle an impact verpackt, dass ich überzeugt bin, dass für diesen Inhalt und seine weitreichenden Auswirkungen die lange Form die effektivere ist.

Es soll unter die Haut gehen.

Und ich möchte dir meinen Bewusstseinsstrom für diese gemeinsamen Monate zur Verfügung stellen, damit du im sicheren Rahmen, aber radikal ehrlich vordringen kannst, wo auf dich eine wahrere Erkenntnis wartet.

 

Bekommst du eine Lehrgangs-Bestätigung?

Ja natürlich! 

 

Und hier noch alle anderen Fakten:

  • Ort: unser schöner Camp-Platz bei Krumbach in der Buckligen Welt
  • Dauer: Anfang September bis Ende Oktober 2021
  • Teil 1 / 4 Tage: 02. - 05. September 2021
  • Teil 2 / 3 Tage: 01 .- 03. Oktober 2021
  • Teil 3 / 2 Tage:  30. - 31. Oktober 2021
  • Ergänzendes Heim- und Selbsterfahrungsprogramm
  • Umfang: 9 Tage + Heimstudium
  • inkl. Verpflegung (vegetarisch) und Übernachtung mit Zelt/Schlafsack
  • externe Übernachtung in Selbstorga möglich (nicht inkl.)
  • Preis 997,- EUR inkl. 20%MwSt.
  • inkl. Lehrgangs-Bestätigung

 

Unser schöner Campplatz in Einzellage mit dem "Zauberhut"

  
Möchtest du einen bedeutsamen Schritt auf mehr Frieden in deinem Leben zumachen?
Dann ist dieser Lehrgang gerade genau richtig!
  • ganz persönlich und authentisch

  • voller Expertise, Leidenschaft und integralem Bewusstsein

  • nachhaltiges und lustvolles Lernen

Dieser Lehrgang findet bewusst in einer Kleingruppe mit max 8 Personen statt, für ein Höchstmaß an Mentoring, Individualität und Tiefe!

ANMELDUNG

Highlight-Lehrgang Friedenstiften Herbst 2021

9 Tage aufgeteilt auf 3 Module inkl. Heimstudium

Anfang September - Ende Oktober 2021

Krumbach in der Buckligen Welt, Österreich

997,- EUR inkl. MwSt.

 

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.