BOGENBAU Traditionell

 

 

 

 

 

 

"Eines der großen Wunder alter Handwerkskunst - der Wandel eines steifen Holzstammes in einen kraftvollen Bogen."

 

Ist es nicht spannend, wie tief in uns die Faszination des Bogenschiessens verankert ist?

 

  • Träumst du auch davon, in deinem Garten oder auf einem Parcours voller Freude deine Pfeile fliegen zu lassen?
  • Zählst du das Bogenschiessen zu deinen glücklichen Kindheitserinnerungen und möchtest gerne als Erwachsener dort wieder anknüpfen?
  • Du betreibst dieses Hobby schon länger, suchst aber eine neue Herausforderung oder Intensivierung des Gefühls beim Ablauf des Schiessens?
  • Die archaische Form des Holzbogens spricht dich einfach an, käuflich erwerben kommt aber nicht in Frage - du willst ihn selbst gebaut haben?

 

Die Zeit ist reif - leg los!

Bau dir an diesem Wochenende deinen eigenen Bogen und lass die Pfeile ins Ziel fliegen!

 

Das Holz einheimischer Bäume ist ein grandioses Material für ausgezeichnete Bögen, das wussten schon unsere Vorfahren zu schätzen - wie zahlreiche Ausgrabungen beweisen.

Vielleicht hast du persönliche Kindheitserinnerungen an den "Flitzebogen" aus einem frischen Haselnuss-Ast schnell und einfach hergestellt. Wahrscheinlich ist dir dabei aufgefallen, dass es schon nach ein paar Mal schiessen an Wumms verloren hat und auch die From sich eigentümlich "verbogen" hat.

 

Nicht jedes Holz ist geeignet für den Bau eines langjährig kraftvoll "werfenden " Bogens, und noch wichtiger ist es dabei, neben der sachgemäßen Trocknung und Lagerung, um das optimale Design sprich Querschnittsform und Abmessungen für eben genau das Holz zu kennen.

An diesem verlängerten Bogenbau-Wochenende machen wir uns an das Projekt Flachbogen heran, aus geeigneten Hölzern wie Esche, Ahorn, Ulme oder Robinie - je nach Verfügbarkeit.

 

Neben der Wahl des geeigneten Holzes samt des dazu passenden Designs, ist auch das aufmerksame Führen des Werkzeuges eine Notwendigkeit, anfangs gröber, aber kontinuierlich feiner und achtsamer werdend.

Bis in dem starren Stamm oder Ast mit einem Mal Bewegung und Elastizität bemerkbar wird - dann beginnt das eigentliche Bogenbauen, das sogenannte Tillern.

 

Dabei wird an einem speziellen Brett beständig kontrolliert, welche Auswirkungen meine Tun beim Holz-Hobeln auf Form und Biegeverhalten, aber auch auf die Harmonie und optimale Kraftverteilung über den ganzen Wurfarm-Bereich hat.

Das ist die Geburt des Bogens, den du als Bogenbauer vielleicht schon im Holz liegen siehst und wie ein Bildhauer langsam und bewusst aus dem umgebenden Material schälst.

 

-> Dieser Prozess ist spannend, aufregend, fordernde und unvergleichlich erfüllend!

 

Wir werden auch eine "sämisch gespleisste" Sehne herstellen und natürlich ein paar Pfeile für die ersten Schüsse mit dem neuen Bogen!

Wenn Zeit und Lust besteht, sind noch "Schmankerln" wie spezielle Tips (die beiden Enden des Bogens) oder Griffummantelung mit Leder möglich.

 

 

Das klingt nach viel in so kurzer Zeit und eventuell auch ein wenig überfordernd, aber genau da kommt meine langjährige Erfahrung ins Spiel. Ich zeige und erkläre jeden Schritt und bin permanent verfügbar. Mit Expertise, Tipps und Tricks, Ermutigung und Rundherum-Infos-

 

-> Und genau auf das freue ich mich schon! 

Dich zu unterstützen, dass du deinen ersten traditionellen, primitiven Holzbogen mit eigenen Händen herstellen kannst und mit dir gemeinsam ein paar fröhliche Pfeile zum Einstand zu schiessen!

 

 

Bogenschiessen mit deinem selbstgebauten, persönlichen Bogen ist ein ganz anderes, intensiveres Erlebnis. Dabei begleite ich dich vom ersten Werkzeugstrich bis zum ersten ins Ziel fliegenden Pfeil!

 

Lass dir dieses Seminar nicht entgehen!

 
Mir liegt viel daran, dir ein erfüllendes Erlebnis zu ermöglichen.
Deswegen soll neben Wissen und handwerklichen Kniffen auch das Wohlfühlen nicht zu kurz kommen.
Zeit für Gespräche, gutes Essen, Lehren und Lernen auf Augenhöhe.
Darum finden meine Bogenbau-Kurse nur in Kleinstgruppen statt mit max. 3 TeilnehmerInnen.
Zögere nicht und sichere dir deinen Platz gleich jetzt!

 

 

Bogenbau traditionell

---

Datum: 10. - 12.01.2020

Ort: Krumbach, Bucklige Welt, Niederösterreich

Start: Fr, 09.15 Uhr / Ende: So, 15.00 Uhr

Preis: 375,- EUR inkl. MwSt.

 

ANMELDUNG

Bogenbau Traditionell

 

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.