Mit dem Medizinrad zu mehr Dien-Mut - Wildes Selbst Blog #01

 

Eine Überschrift und schon zwei so spezielle Wortschöpfungen. Somit einmal der Reihe nach …

 

Das Medizinrad

Als Medizinrad wird im Allgemeinen ein symbolisches Abbild des kulturellen Verständnisses der natürlichen Ordnung, samt all ihrer Lebensaspekte, verstanden. Meist durch 4 Himmelsrichtungen kreisend, eventuell die Elemente, Farben oder archetypische Tierwesen mit einbeziehend, finden sich solcherlei „Landkarten“ für die Orientierung im menschlichen Leben in vielen nativen Kulturen - mit eigentlich gar nicht so erstaunlichen Übereinstimmungen.

 

8-Schilde-Medizinrad

Das dem „Naturmentoring“ bzw. der „Wildnispädagogik“ zugehörige Medizinrad ordnet ebenso bestimmte Attribute den jeweiligen Achsenbildner zu.

 

Der Osten steht hier für die berstende Energie der Neugier und der Geburt, der Süden für die Energie des fokussierten Handelns, Gestaltens und Forschens, der Westen für das Feiern, Ernten und Teilen und der Norden für das Destillieren aller Erfahrungen bis zum heiligen Tropfen der Stille und Weisheit.

 

Dieses Rad mit all seinen Schattierungen, Ebenen und Interpretationen durchlaufen wir in meiner Wahrnehmung beständig, sind in vielen solcher Kreisläufe an unterschiedlichen Abschnitten unterwegs, bewusst und unbewusst.

 

Die natürliche Ordnung

Es beschreibt damit auch sehr schön den möglichen, „natürlichen“ Lebenslauf des Menschen.

 

Als Säugling zur Welt kommend, legen wir auf dem Weg von Osten nach Südostenwährend des Heranwachsens das „Es“  stufenweise mehr und mehr ab, reifen am „Du“ zum „Ich“ .

 

Das „DU“ mag in den ersten Lebensmonaten rein die Mutter sein, dann kommen aber mit Vater und Geschwister und „Peers“ immer mehr prägende, enge Bezugspersonen oder marginal wichtige Menschen hinzu, an deren Verhalten entlang wir uns orientieren und entwickeln.

 

Das bestimmende Temperament mischt sich zunehmend mit dem, sich entfaltendem Charakter, dessen Fundament im SÜDEN, als „erwachsene“ und funktionelle Trinität von Bauch, Kopf und Herz ausgeformt sein kann.

 

Transzendieren

Mit dem Finden und Annehmen der eigenen Talente und Leidenschaften, und natürlich auch der eigenen Gewöhnlichkeiten und Defizite, erfährt das erwachende Bedürfnis des Transzendierens des Egos mehr und mehr Drängen. Hin zu etwas Höherem, das mit dem Guten, Schönen und Wahren zu schwingen scheint - Spiritualität, Religion, Vision, Gemeinschaft, Familie, Lebensaufgabe … oder aber hin zu einem konstruiertem Ziel, einem Gefühl - ohne Abstimmen mit den Werten des Herzens.

 

Generell finde ich, dass für diese Zeit der Begriff "Hineinwachsen in sein eigenes Potential" gut passt. Denn die Qualität, Abstimmung und Entschlossenheit der eigenen Entscheidungen sind das, was den Charakter weiter formet.

 

Wichtig ist in dieser Phase die tieferschichtigere Orientierung am "Du". Nicht nur das „Du“, das mir nützt, mein Verlangen stillt, sondern jenes "DU", welches ich zutiefst verstehen und begreifen möchte. Dem ich dienen möchte.

 

Mit Dien-Mut zum Selbst

Übergreifend orientiert man sich auch bedeutungsvoll am "WIR", wo dieses „Dienen“ noch handlungs-eminenter wird. Unser "Selbst" reift am "Wir".

 

Gemeint ist jene Kraft und Stärke, die sich nicht ausschliesslich selber in den Mittelpunkt zu stellen braucht. Ein freiwilliger, freudvoller und leicht gelingender Verzicht auf egomanische Wollungen für das Wohl des Anderen und des Ganzen.

 

Dafür braucht es Mut. Den Dien-Mut. Wohl ganz nah mit der Demut verwandt.

 

Ei, so ist das Leben

So formt sich der Charakter weiter.

Entlang des DUs, des WIRs und irgendwann auch des ESs.

 

So betrachtet ist das Medizinrad des Naturmentorings zugleich tief spirituell und hoch wissenschaftlich.

 

Und dienlich. Dem Leben. Danke!

 

 

Möchtest du dein Wildes Selbst besser kennenlernen?

 Mein aktuelles Fokus-Projekt widmet sich der Persönlichkeitsentwicklung und Potentialentfaltung, dem Coaching und Mentoring im Kreis der natürlichen Ordnung. Das zu habe ich entsprechende Angebote gebastelt, die mit große Freude bereiten und dir sehr "dienlich" sein können!

 

„Dein Wildes Selbst“

 

 

FIND YOUR TRIBE! 

Infos, neuer Content, aktuelle Kurse und natürlich viel Inspiration und Austausch mit meinem regelmäßigen Wilden Newsletter!

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.